Kreativer Protest gegen den CASTOR-Transport

Weiterlesen: Kreativer Protest gegen den...Der dritte hochradioaktiven CASTOR-Transport auf dem Neckar traf vor allem in Gundelsheim, aber auch in Heilbronn und Lauffen auf vielfältigen Protest! Im Neckar protestierten Aktivist*innen mit einem Transparent "Stoppt CASTOR" vor der Ankunft der CASTOR-Schiffe. Auf der Brücke über der Schleusenkammer ketteten sich Aktivist*innen am Geländer fest.
Hier im Artikel findet Ihr Fotos vom Transport und den Protestaktionen. Im Medienspiegel gibt es eine Linksammlung zu Online-Artikeln

Mehr zum Protest gegen den Transport findet Ihr hier in den folgenden Presseerklärungen:

Wir bleiben bei unserer Forderung: Neckar-Castorfrei!

Weiterlesen: Kreativer Protest gegen den...

Schwimmen gegen Neckar-CASTOR

EnBW lässt Bevölkerung Atommüll-Probleme ausbaden

Weiterlesen: Schwimmen gegen Neckar-CASTOR (www.robinwood.de, 11.10.17) Anti-Atom-AktivistInnen protestieren heute gegen den dritten CASTOR-Transport auf dem Neckar. In der Nähe der Schleuse Gundelsheim (Landkreis Heilbronn) haben sich am Morgen vier SchwimmerInnen ins Wasser begeben und dort ein „Stoppt CASTOR!“-Banner hochgehalten. ROBIN WOOD fordert den Energiekonzern EnBW sowie die Landesregierung auf, die unsinnige und gefährliche Atommüll-Verschieberei auf dem Neckar zu stoppen. Außerdem sollen sie die Produktion weiteren Atommülls unterlassen und ein schlüssiges Konzept für den Umgang mit den strahlenden Hinterlassenschaften der Atomindustrie vorlegen. Heute früh ist der dritte von insgesamt fünf geplanten Schiffstransporten mit hochradioaktivem Atommüll von Neckarwestheim nach Obrigheim gestartet. Mit der Aktion unterstützen die AktivistInnen Proteste des Bündnisses Neckar castorfrei.

Weiterlesen: Schwimmen gegen Neckar-CASTOR

Dritter CASTOR-Transport wird vorbereitet!

Weiterlesen: Dritter CASTOR-Transport wird...Die EnBW belädt aktuell im AKW Obrigheim drei weitere CASTOREN mit hochradioaktivem Atommüll. Gemäß der Beförderungsgenehmigung können immer drei CASTOREN beladen werden, dann soll der Transport auf dem Neckar nach Neckarwestheim erfolgen .
Die Schiffe ankern derzeit wieder am Atomkraftwerk in Neckarwestheim und warten auf den dritten CASTOR-Transport. Bisher sind sie immer Montags nach Obrigheim gefahren und der CASTOR-Transport von Obrigheim nach Neckarwestheim erfolgte jeweils am Mittwoch.
Wir werden unsere Proteste auch beim dritten CASTOR-Transport fortsetzen. Diesen erwarten wir bis spätestens Mitte Oktober.
Stellt euch darauf ein, dass der CASTOR-Alarm mit der Leer-Fahrt der Schiffe von Neckarwestheim nach Obrigheim beginnt. Wir rufen dann dazu auf, zum öffentlichen Protest zu kommen. Einen Ort des Protestes und den zeitlichen Ablauf werden wir in Kürze veröffentlichen! Die Schiffe mit den beladenen CASTOREN sollen in Obrigheim am Tag X wieder am frühen Morgen mit dem ersten Tageslicht losfahren.

Bringt Euren Protest auf den Brücken, an den Schleusen und an vielen Stellen entlang des Neckars wirkungsvoll zum Ausdruck!

Der Protest geht weiter

11. September: Leer-Castor-Transport nach Obrigheim

Weiterlesen: Der Protest geht weiterNur weil bei den beiden bisherigen Fahrten nichts passiert ist, heißt das nicht, dass Castoren auf dem Neckar sicher sind. Das Bündnis Neckar castorfrei fordert schon alleine aus Sicherheitsgründen, die in den nächsten Wochen und Monaten geplanten weiteren 3 CASTOR-Schiffstransporte abzusagen!

Nachdem die Atomschiffe am Mittwoch (06.09.17) Abend das AKW Neckarwestheim erreicht hatten, hat man dort lange gebraucht, durch gezieltes Ablassen von Ballastwasser den "Lastdrager 40" in eine Schräglage zu bringen, damit er während des Herausfahrens der drei CASTOREN nicht mit der Rampenseite auf dem Grund aufsetzt.

Nun steht bereits wieder die nächste Schifffahrt an. Vermutlich am Montagvormittag werden drei weitere leere CASTOREN (samt zugehörigen Tiefladern) auf den Lastdrager 40 gefahren. Das Bündnis geht davon aus, dass die Schiffe dann am Dienstag um 7:00 Uhr Richtung Obrigheim ablegen werden. In Obrigheim befindet sich bereits ein leerer CASTOR, die Beladung dürfte ebenfalls kommende Woche beginnen. Der nächste CASTOR-Transport dürfte für für die erste Oktoberhälfte geplant sein.
Solltet Ihr am Dienstag  am Neckar unterwegs sein, packt Eure Anti-Atom-Fahnen und Transparente ein, um die Bevölkerung auf diese höchst gefährlichen Transporte aufmerksam zu machen!
Wir bleiben hartnäckig und stellen uns quer!

Weiterlesen: Der Protest geht weiter

Neckar Castorfrei!

Der zweite CASTOR-Transport ist am AKW Neckarwestheim angekommen. Das Atommüllproblem bleibt weiter ungelöst.
Weiterlesen: Neckar Castorfrei!Auch dieses Mal gilt: Danke an alle Protestbeteiligten, Aktivist*innen, Kuchen-Bäcker*innen, Musiker*innen und Beobachter*innen für Eure Tatkraft!

(6.9.17) Die Mahnwache vom Bündnis Neckar-Castorfrei in der Uferstrasse in Lauffen war der Blickpunkt des Tages in Lauffen. Sie war als Anti-AKW-Infospunkt für die vielen Auto-, Radfahrer (Neckarradweg) und Fussgänger nicht zu übersehen.
Auch der "Spaziergang" der Aktiven über die alte Neckarbrücke auf den Marktplatz und von dort zum Neckar-Kanal war ein visueller Protest-Blickfang. Dieser wurde von der Polizei "aktiv" begleitet und führte zu einigen versammlungsrechtlichen Tagesdiskussionen. Unsere Forderungen sind unverändert:

  • Abbruch der Transporte und Bau eines Zwischenlagers in Obrigheim!
  • Keine weitere Atommüllproduktion: Atomausstieg sofort!
  • Regenerative Energiewende jetzt!

Im Artikel findet Ihr einige Fotos vom Beginn des Castors-Transports in Obrigheim sowie den Protesten in Lauffen.

Weiterlesen: Neckar Castorfrei!

Castor-Alarm - Tag X in Lauffen! Am Mi. 6.9.17

Weiterlesen: Castor-Alarm - Tag X in Lauffen! Am...[UPDATE 6.9.: Die heißen Castoren wurden in der Nacht zum Mittwoch auf das Schiff geladen, Start des Transports ist am frühen Morgen zu erwarten. Mittwoch 6.9. ist also der "Tag X"] Die EnBW hat in der vergangenen Nacht vom 4.9. auf den 5.9. noch nicht mit der Beladung des Lastdragers mit den drei CASTOREN begonnen. Nach unseren Beobachtungen beginnt die Polizei aktuell mit ihren Vorbereitungen auf dem Neckar. Wir gehen davon aus, dass die CASTOREN in der kommenden Nacht auf das Schiff gebracht werden sollen. Der hochradioaktive Atommülltransport auf dem Neckar in das Atomkraftwerk Neckarwestheim wird dann am Mittwoch in den frühen Morgenstunden am AKW in Obrigheim starten. (Stand 05.09., 15:00 Uhr)

Jetzt ist es so weit: Am Montag den 4.9. sind die Schiffe um 6:45 in Neckarwestheim nach Obrigheim losgefahren. Dort wird der Lastkahn voraussichtlich wieder in der Nacht mit den drei CASTOREN beladen.
Dann soll mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits morgen (Dienstag) der zweite CASTOR-Transport mit hochradioaktiven Brennelementen von Obrigheim nach Neckarwestheim starten. Spätestens übermorgen.

Aktionsort ist bei diesem Transport Lauffen am Neckar. Kommt am Transporttag, also morgen oder übermorgen, ab 10 Uhr nach Lauffen. Wer erst später kann, ist bis 14 Uhr auf jeden Fall noch rechtzeitig. Aber auch danach dürfte es noch sinnvoll sein, nach Lauffen zu kommen, je nachdem, wie lange das Schiff tatsächlich braucht - informiert Euch hierzu aktuell!
Wir haben in Lauffen als Info-Punkte / Öffentlichkeitsarbeit zwei Mahnwachen angemeldet. Diese sind leicht zu finden (Karte). Lauffen ist auch mit dem Zug gut zu erreichen.

  • Mahnwache 1: Uferstrasse am alten Neckar-Seitenarm (10:00 Uhr hier)
  • Mahnwache 2: über die alte Neckarbrücke, auf dem „Marktplatz“ in der Mühltorstraße (Verlängerung der Rathausstraße)

Kommt nach Lauffen, informiert auch eure Freunde und Bekannte, wir wollen ein Zeichen gegen die sinnlose und gefährliche Atommüll-Verschiebung setzten!
Haltet Euch auf dem Laufenden! Twitter | sms-Alarm | Newsletter

Atommüll: Verhindern statt verschieben

Weiterlesen: Atommüll: Verhindern statt verschiebenKein CASTOR auf dem Neckar!
Kletteraktion beim ersten CASTOR-Transport von Obrigheim nach Neckarwestheim, 28. Juni 2017.
Action contre un bateau de déchets nucléaires hautements radioactifs CASTOR sur le fleuve Neckar le 28 juin 2017

(Neu veröffentlichte) Bildergalerie von Cécile Lecomte zur Kletteraktion in Bad Wimpfen beim ersten Neckar-Castor:
http://www.eichhoernchen.ouvaton.org/galery/action/2017_neckar-castor-1.html

Unter den Fotos findet sich dort auch der Bericht zur Aktion mit links zu Pressemeldungen.

 

Anti-CASTOR-Spaziergang im "Aktionsort Lauffen/N."

Weiterlesen: Anti-CASTOR-Spaziergang im Am Donnerstag, 20. Juli., hat die EnBW bekannt gegeben, dass sie die Castor-Transporte bis Ende August aussetzen würde. Das Bündnis Neckar castorfrei fordert stattdessen: "Neckar-Castoren: Stoppen, nicht verschieben!"
Lauffen am Neckar bleibt jedoch wir vor der Terminverschiebung angekündigt, der Aktionsort beim geplanten zweiten hochradioaktiven Schiffstransport. Aus diesem Anlass fanden sich am vergangen Samstag mehr als 60 AKW-Gegner*innen, musikalisch unterstützt von der Lokomotive Stuttgart, zum gut wahrnehmbaren Protest gegen die Atommülltransporte in Lauffen zur Kundgebung und zum Anti-Castor-Spaziergang ein und erkundeten die Örtlichkeiten der Neckarstadt.
Den Ort der beiden bereits angemeldeten Mahnwachen in Lauffen beim nächsten CASTOR-Transport voraussichtlich Anfang September haben wir auf unserer Aktionskarte markiert. Hier im Artikel finden sich einige Fotos der Aktion.

Weiterlesen: Anti-CASTOR-Spaziergang im "Aktionsort...

22. Juli, Lauffen/N.: Kundgebung und Anti-CASTOR-Abendspaziergang

Weiterlesen: 22. Juli, Lauffen/N.: Kundgebung und...Am Donnerstag, 20. Juli., hat die EnBW bekannt gegeben, dass sie die Castor-Transporte bis Ende August aussetzen würde. Das Bündnis Neckar castorfrei fordert stattdessen "Neckar-Castoren: Stoppen, nicht verschieben!"!
Lauffen am Neckar bleibt jedoch, ungeachtet der Terminverschiebung, wie in unserem Newsletter angekündigt, der Aktionsort beim geplanten zweiten hochradioaktiven Schiffstransport. Aus diesem Grund laden wir Euch jetzt am kommenden Samstag nach Lauffen ein!

Die Aktion an diesem Samstag beginnt in Lauffen mit einer Kundgebung (u.a. auch mit einer Bewertung der aktuellen Situation). Im Anschluss lädt das Bündnis Neckar castorfrei zu einem Anti-CASTOR-Stadtspaziergang ein.
Treffpunkt ist ab 16:30 Uhr am Postplatz (vor der Eisdiele), dort folgt um 17 Uhr die Kundgebung. Ab 17:30 Uhr laden wir Euch zu einen Anti-Atom-Spaziergang zum Neckar und zur Schleuse ein - der Abschluss wird gegen 18:30 Uhr auf dem Marktplatz sein.

Samstag, 22. Juli, ab 16:30 Uhr, Postplatz Lauffen am Neckar

AKW Neckarwestheim - Beladung der Schiffe mit leeren CASTORen

Weiterlesen: AKW Neckarwestheim - Beladung der...Heute, Montag 3.7., hat die EnBW am AKW Neckarwestheim das seit dem Atomtransport am vergangenen Mittwoch anliegende Transportschiff mit leeren Castoren beladen. Nach EnBW-Angaben sollen die Schiffe morgen ("voraussichtlich am Dienstag") nach Obrigheim fahren. Dort dürfte bereits mit der Beladung eines weiteren CASTOR-Behälters, der schon vor Ort ist, begonnen worden sein. Die Schiffe werden nach der Behälteranlieferung am AKW Obrigheim wohl wieder zurück nach Neckarwestheim fahren - bis zum nächsten hochradioaktiven Atommüll-Transport.

Mit dem nächsten Castor-Transport auf dem Neckar ist also schon bald zu rechnen, möglicherweise schon Mitte-Ende Juli!
Im Artikel einige Fotos der AKW-Schiffsanlegestelle von heute.

Weiterlesen: AKW Neckarwestheim - Beladung der...