Sicherheitshinweise für Aktionen auf dem Neckar

Weiterlesen: Sicherheitshinweise für Aktionen auf...Bei Aktionen auf dem Wasser gibt es neben vielen kreativen Möglichkeiten des Protests einige besondere Umstände und Regelungen, die Ihr in Eurem eigenen Interesse beachten solltet!
Im Artikel haben wir für Euch einige Sicherheitshinweise für Bootsaktionen auf dem Neckar zusammengestellt.

Weiterlesen: Sicherheitshinweise für Aktionen auf...

Bettenbörse & Campingplätze

Da sich die Proteste ja bei jedem Transport über mehrere Tage hinziehen werden, freuen wir uns über Menschen, die für die Protest-Tage Schlafplätze zur Verfügung stellen können. Hierzu haben wir eine extra Kontakt-Mailadresse eingerichtet: betten (at) neckar-castorfrei.de

Ihr müsst Euch hierbei nicht verpflichten, über die ganze Zeit der fünf geplanten Castor-Schiffstransporte Schlafplätze anzubieten. Vielmehr rufen wir Euch im Bedarfsfall an und klären mit Euch, ob Ihr in der aktuellen zeitlichen Protestphase Schlafplätze anbieten könnt. Wir machen dann die „Vermittlung“ zwischen Euch und den Schlafplatzsuchenden. Euer Angebot und Eure Daten veröffentlichen wir selbstverständlich nicht.

Menschen, die eine Übernachtungsmöglichkeit suchen, bitten wir, sich ebenfalls an unsere Bettenbörse zu richten, unter der oben genannten Mailadresse. Zudem bietet der Neckar-Tourismus einiges an Übernachtungsmöglichkeiten. Zum Einstieg der Link zur Homepage des Neckartal-Radwegs, dort findet Ihr bei den einzelnen Streckenabschnitten Übernachtungsangebote (auch private Angebote): http://www.neckartalradweg-bw.de. Mehr Angebote finden sich auf den Homepages der einzelnen Kommunen.

Es gibt einige Campingplätze direkt am Fluss, weitere in der Umgebung. Adressen findet Ihr hier unter "weiterlesen".

Weiterlesen: Bettenbörse & Campingplätze

Karte zu den Neckar-Castoren

Weiterlesen: Karte zu den Neckar-CastorenEine Online-Karte zum Neckar-Castor könnt Ihr hier abrufen, ausdrucken oder Link speichern.

Die Karte wird während der Kampagne regelmäßig aktualisiert, so bekommt ihr die Informationen von uns, welche Aktionen an welchem Ort gerade statt finden und wo ihr aktiv werden könnt.

Karte Neckarcastor
(öffnet in einem neuen Fenster)

Unterstützer-Aufruf "Neckar castorfrei" unterzeichnen

Liebe Atomkraftgegnerinnen, liebe Atomkraftgegner,
liebe Umweltverbände und Umweltinitiativen,

für unsere Kampagne gegen den unsinnigen Transport von 15 CASTOREN mit hochradioaktivem Atommüll von Obrigheim nach Neckarwestheim suchen wir Unterstützer/innen. Unterzeichnende Einzelpersonen, Gruppen und Initiativen werden (auf Wunsch) auf unserer Homepage aufgeführt.

Beteiligt Euch, unterstützt die Kampagne "Neckar castorfrei"!

 

 

Castor auf dem Wasser - keine Aktionsmöglichkeiten?

Weiterlesen: Castor auf dem Wasser - keine...(anti-atom-aktuell Nr. 260-261 Castor 2.017) Der Castor-Transport von Obrigheim nach Neckarwestheim soll auf dem Wasserweg stattfinden, genauer gesagt auf dem Neckar. Das ist erst mal was Neues, wir haben Erfahrung mit Castor auf Straße und Schiene, aber auf dem Wasser noch nicht. Aber es gab auch die Zeit, als sich die Proteste im Wesentlichen auf den Straßenweg beschränkten weil niemand Ideen für die Schiene hatte. Das haben wir geschafft - also lasst uns jetzt Ideen fürs Wasser entwickeln!

Rahmenbedingungen Die Transporte (fünf mit jeweils 3 Castoren) werden auf einem Binnenschiff 50km von Obrigheim nach Neckarwestheim den Neckar aufwärts transportiert. Der Neckar ist dort zwischen 50 und 100m breit, das Fahrwasser zwischen 40 und 60m. Es gibt auf der Strecke rund 15 Brücken von Autobahn bis Fußweg und Schiene über den Neckar und 6 Schleusen, also auch einiges an Aktionsmöglichkeiten. Schiffe sind langsamer, es lässt sich also gut auf Aktionen einstellen, erwartet wird, dass das Schiff für die Strecke etwa anderthalb Tage braucht.

Weiterlesen: Castor auf dem Wasser - keine...